Arbeits- und Beschäftigungstherapie

Im „Bahnhof“ gibt es einen arbeitstherapeutischen Bereich, der für alle Wohngruppen zur Verfügung steht. Dort wird im Bereich Küche, Hauswirtschaft und Garten gearbeitet.

Dieser Arbeitsbereich besteht in der Kooperation mit dem Ita Wegman Berufskolleg, einem Ausbildungszentrum für soziale Berufe. Die Einbettung in den Alltag der Bildungsstätte schafft vielfältige Begegnungsmöglichkeiten und ein großes „Stück Normalität“ im Einrichtungszusammenhang.

Zusätzlich findet im Haus “Porta Westfalica” Beschäftigungstherapie statt. Dort können Bewohnerinnen und Bewohner in einer kleinen Gruppe kunsthandwerklich, künstlerisch und hauswirtschaftlich tätig werden.