Wohngemeinschaften

Im Hause „Porta Westfalica“ gibt es eine Wohngemeinschaft für zwei Menschen. Dafür steht eine Wohnung im ersten Stock des Hauses zur Verfügung, die durch einen Flur mit dem bestehenden Wohnheimtrakt verbunden, aber durch eine Flurtür optisch getrennt ist. Die Wohnung besteht aus zwei Zimmern, einer kleinen Küche und einem Bad.

Die beiden Plätze sind für Menschen gedacht, die schon längere Zeit in unserer Einrichtung gelebt haben und nun eine selbstständigere Wohnsituation anstreben. Durch die Anbindung an das Wohnheim ist jederzeit ein flexibler Umgang mit der Betreuungsintensität möglich.

Außerdem gibt es eine weitere Wohngemeinschaft mit zwei Plätzen in unmittelbarer Nähe der Wohngruppe „Porta Westfalica- im sogenannten “Hinterhäuschen”.“Diese Wohnform bietet ein höheres Maß an Eigenständigkeit und gleichzeitig noch viel atmosphärischen Schutz und nachbarschaftlichen Kontakt zur Wohngruppe.